Sie sind hier: Startseite

Málaga

Mit einer Einwohnerzahl von ungefähr 568.000, ist Málaga die zweitgrößte Stadt in Andalusien und wird von vielen als Zentrum spanischen Kulturerbes und Traditionen erachtet. Die Stadt liegt in der südlichsten Gegend Europas, 100 km von der Meerenge von Gibraltar und 130 km nördlich von Afrika. Es herrscht hier das subtropische Klima, für das die Costa del Sol bekannt ist: mit 300 Sonnentagen pro Jahr und einer Sommersaison, die im Schnitt acht Monate währt. Die vielen, bis zu 3000 Jahre alten archäologischen Funde und Stätten aus Zeiten der phönizischen, römischen, arabischen und christlichen Epochen charakterisieren Málaga, die zu einer der ältesten und historisch wertvollsten Städte der Welt zählt und viele künstlerische, musikalische und kulinarische Schätze hervorgebracht hat. Zu den berühmten Persönlichkeiten Málagas gehören Pablo Picasso und Hollywood Star Antonio Banderas. Wie generell an der Costa del Sol, ist auch die Wirtschaft in Málaga stark von der Tourismus- und Immobilienbranche abhängig. Seit den 1990ern hat sich Málaga aber auch zu einem wichtigen Technologie-Zentrum entwickelt. Firmen, wie Oracle, Fujitsu und Huawei haben hier ihren Sitz. Der riesige Hafen von Málaga ist einer der bedeutendsten Häfen im Mittelmeer und ist eine Brücke zu Nord Afrika. 2012 erreichte der Hafen eine Containerstellkapazität von fast 430.000. Im gleichen Jahr betrug die Zahl der Kreuzfahrtpassagiere, die hier anlegten, betrug fast 650.000. Die Initiative „Málaga ist geschäftsbereit“ hat ebenfalls eine große Rolle dabei gespielt, die wirtschaftliche Lage anzukurbeln.

  • Aktivitäten
  • Infrastruktur
  • Gesundheitswesen
  • Gesundheitswesen
  • Bildergalerie
  • Ausbildung

In der Vergangenheit stand Málaga oft im Schatten der nahegelegenen Städte Sevilla und Granada, Mittlerweile ist die Stadt zum gleichwertigen Konkurrenten Nachfrage bei der internationalen und nationalen Besucher geworden, die die Stadt besuchen, um die vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten, das kürzlich sanierte Stadtzentrum und den Hafen zu besuchen. Eine Reihe an modernen und stylischen Hotels finden bieten nicht nur eine Übernachtungsmöglichkeit, sondern auch atemberaubende Blicke von den Dachterrassen, die normalerweise allen Besuchern zugänglich sind. Sie finden viele historische und Architekturdenkmäler in der Stadt. Das römische Amphitheater, die Kathedrale, von den Einwohnern liebevoll „La Manquita“ („die Einarmige“) genannt und die Festung Alcazaba, alle mit ihrer eigenen Geschichte aus der historischen Vergangenheit der Stadt und von Touristen und Einwohnern zu jeder Jahreszeit gern besucht. Málaga beherbergt über 30 Museen und Kultureinrichtungen – mehr als jede andere Stadt in Andalusien. Besucher können im Weinmuseum mehr über die Sozialgeschichte und Gebräuche der Stadt lernen, über Autos im Automobilmuseum und bedeutende Kunstwerke im Thyssen Museum bestaunen, wo eine umfangreiche Sammlung an spanischen Bildern des 19. Jahrhunderts ausgestellt ist. Das Picasso Museum, mit dessen Eröffnung 2003 die von vielen lang erwartete Wiedergeburt der Stadt eingeleitet wurde, beherbergt eine umfangreiche Retrospektive auf diesen berühmten Sohn der Stadt. In der Nähe des Museums befindet sich das Cervantes Theater, das nicht nur Aufführung nationaler Künstler und Shows bietet, sondern auch Gastgeber des wichtigste Festival für spanische Filme, dem Málaga Film Festival, ist, das jedes Jahr von nationalen und internationalen Stars besucht wird. Ein reichhaltiges Angebot an Restaurants, Bars und Chiringuitos im Stadtzentrum, an den malerischen Stränden und im wunderschönen Hafen bietet gastronomische Köstlichkeiten Südspaniens. Málaga ist außerdem für seine traditionellen Oster-Prozessionen und die Feria de Málaga bekannt, bei denen sich die Straßen zu einem Fest mit viel Essen, Musik und Tanz füllen.

Málaga bietet ein breites Angebot an Transportmöglichkeiten. Besucher und Einwohner können einer der beiden U-Bahn Linien der Stadt benutzen, mit dem Segway durch das Stadtzentrum flitzen oder sich mit dem Fahradtaxi chauffieren lassen. Pferdekutschen bieten Fahrten durch den Hafen und die Parks der Stadt. Es gibt außerdem einen gut organisierten Bus-Service, der von der lokalen Transportfirma EMT betrieben wird und die Gebiete in und um das Stadtzentrum befährt. Der Busbahnhof auf dem Paseo de los Tilos bietet Busverbindungen in andere Städte an der Costa del Sol und das nahegelegene Skiresort Sierra Nevada. Der Málaga Flughafen ist der Hauptflughafen in Andalusien und bietet bequeme Anschlussmöglichkeiten zu vielen Städten an der Costa del Sol und zum Hauptbahnhof in Málagas mit Verbindungen nach Madrid, Barcelona, Cordoba und Granada. Der Flughafen verzeichnete im vergangenen Jahr eine Besucherzahl von über 12,5 Millionen aus 120 verschiedenen Zielen weltweit.

Als registrierter Einwohner Spaniens erhalten Sie kostenlosen Zugang zum Gesundheitswesen, einschließlich der Centros de Salud (Kliniken) und der Krankenhäuser. Der Carlos Haya Hospital Komplex befindet sich im Stadtzentrum und besteht aus gut ausgestatteten Krankenhäusern, die alle medizinischen Bereiche abdecken. Krankenversicherungen wie MAPFRE, Cesar und Sanitas bieten Krankenversorgung in einer Auswahl an Privatkliniken.

Die Öffentlichen Schulen werden von den lokalen Behörden betrieben und akzeptieren Schüler aus der jeweiligen Wohngegend. Der Antrag muss im Rathaus von Málaga gestellt werden, das sich in der Avenida de Cervantes befindet. Transport, Mittagessen und außerschulische Aktivitäten, sowie Nachhilfeunterricht für nicht-spanische Kinder werden in vielen Schulen kostenlos angeboten. Wie auch anderswo an der Costa del Sol, bietet Málaga eine Reihe von internationalen Privatschulen, wie die Mayfair International Academy und die St George's British School of Málaga. Die 1972 eröffnete Universität, an der ca. 40 000 Studenten studieren, befindet sich im Stadtzentrum und bietet Kurse und Studiengänge in verschiedenen Bereichen für nationale und internationale Studenten an.

Weitere Informationen erhalten Sie unter der Rufnummer 02305-9209278 oder per Mail über das Kontaktformular.

Diese Webseite verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Seiten erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen