Sie sind hier: Startseite » Spanien » Exzellente Wohnlagen

Benahavis

Benahavis liegt in der Provinz Málaga und ist ein malerisches Bergdorf zwischen Marbella und Estepona, 7 Kilometer von der Küste. Umgeben von einem Naturpark mit den Flüssen Guadalmine, Guadaiza und Guadalmanza zäht es zu den schönsten Orten in Andalusien. In der Umgebung finden Sie 12 von den insgesamt 70 Golfplätzen an der Costa del Sol, einschließlich den renommierten Plätzen Marbella Club, La Quinta, Flamingos Golf Club und La Zagaleta. Der Ort liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel in einem Tal und bietet Einwohnern und Besuchern durch seine erhöhte Lage eindrucksvolle Ausblicke auf das Mittelmeer und die Umgebung. In der Burg Montemayor, entstanden im 11. Jh. die durch ihre strategische Lage als Schutz vor Piratenangriffen diente, finden Sie Reste des maurischen Kulturerbes. Die Burg wurde damals vom maurischen Prinzen Havis bewohnt. Daher stammt auch der Name Benhavis, arabisch für „Sohn des Havis“. Heute ist dieses bezaubernde Dorf bei zugezogenen und alteingesessenen Einwohnern gleichermaßen beliebt. Das Dorf mit seinen charakteristischen engen Gassen, kopfsteingepflasterten Plätzen und weißgetünchten, mit Bouganvilla umrankten Häusern, ist besonders während der Sommermonaten ein beliebtes Ausflugsziel, ohne dabei seinen maurischen und andalusischen Charme verloren zu haben. Benahavis hat die meisten erstklassigen Restaurants in der Gegend und bietet eine Reihe an gastronomischen Einrichtungen für jeden Geschmack. Zu den lokalen Spezialitäten Spanferkel, Lamm, Ente und Steak. Außerdem finden Sie hier eine Reihe von exzellenten, traditionellen Tapas-Bars.

  • Aktivitäten
  • Infrastruktur
  • Gesundheitswesen
  • Bildergalerie
  • Ausbildung

Benahavis bietet eine große Auswahl an Golfplätzen, Abenteuersport-Aktivitäten in wundschöner landschaftlicher Umgebung, sowie ein wundervolles Angebot. In der Umgebung befinden sich 12 Golfplätze, wovon zwei Teil exklusiver Klubs mit erstklassigen Fitness- und Spa-Einrichtungen sind. Trotz der geringen Entfernung zur Küste, trägt Benahavis den Charakter eines Bergdorfs. Die Landschaft, die den Ort umgibt, gehört zu den bergreichsten an der Costa del Sol und ist mit Steineichen, Pinien und Korkeichen bewachsen. Die Vielfältigkeit der Umgebung, besonders in der Sierra de las Nieves, bietet sehr gute Wandermöglichkeiten. Des Weiteren werden Jeep-Safaris und Safaritouren zum 600 Jahre alten historischen „Schäferpfad“ geboten. Eine Reitanlage mit erstklassigen Einrichtungen für Wettkämpfe und Dressurturniere befindet sich ebenfalls hier. Benahavis ist bekannt für seine entspannte und ruhige Umgebung. Ein Grund für den Reiz ist das Fehlen von lautem Nachtleben, Bars und Geschäftsstraßen. Es gibt einige kleine Geschäfte für das Nötigste, Bankfilialen und kleine Galerien. An den Markttagen jeden Dienstag werden frisches Obst und Gemüse angeboten. Auch der jeden Sonntag stattfindende Flohmarkt ist sehr beliebt. Die wunderschönen Strände, Wassersportaktivitäten und das bunte Nachtleben der Costa del Sol sind mit dem Auto schnell zu erreichen. Der Selwo Abenteuerpark ist ein einzigartiger Tier-, Natur- und Abenteuerpark nur einige Minuten Autofahrt entfernt im benachbarten Estepona. Der Park erstreckt sich über eine Fläche von 1 000 Hektar und beherbergt 2 000 Tiere aus allen fünf Kontinenten. Unter anderem können Sie hier Elefanten, Indische Tiger, Giraffen, Breitmaulnashörner, Löwen und den einzigen in Spanien geborenen Asiatischen Elefanten – Kanvar- bestaunen. Alle Tiere leben unter ähnlichen Bedingungen, wie in ihrem natürlichen Lebensraum. Besucher können das Gelände zu Fuß oder mit einem Geländewagen erkunden und an verschiedenen teilnehmen. Zum Angebot gehören Kamelreiten, der Pfad der Hängebrücken und der größte Seilgarten Europas. Die wunderschöne historische Stadt Ronda befindet sich ungefähr eine Stunde nördlich von Benahavis. Diese einzigartige Stadt wurde am Kliff einer Felsenschlucht erbaut und ist berühmt für ihre dramatischen Steilhänge und Ausblicke. Besucher sollten die Puente Nuevo („neue“ Brücke) aus dem 18. Jh. besuchen und die eindrucksvollen Ausblicke über die Serrania de Ronda Bergkette bewundern.

Benahavis befindet sich in einem Tal zwischen Estepona und Marbella, jeweils 20 Kilometer von Benahavis entfernt. Der Ort ist nur 7 Kilometer vom belebten Puerto Banus entfernt. Der Flughafen von Málaga kann in weniger al seiner Stunde mit dem Auto erreicht werden. Alle größeren Orte an der Costa del Sol können bequem mit dem Auto oder Busse erreicht werden. Die N340 Küstenstraße und die A7 Maut-Autobahn verbinden Benahavis mit der restlichen Costa del Sol.

Als registrierter Einwohner oder Steuerzahler in Spanien haben Sie kostenlosen Zugang zum spanischen Gesundheitswesen durch das nationale spanische Versicherungssystem. Sie können aber auch eine private Krankenkasse wählen, die Policen zu günstigen Preisen anbieten. Dazu gehören unter anderem Mapfre, Cesar und Sanitas. Eines der besten Krankenhäuser der Region, das Costa del Sol Hospital befindet sich knapp 20 Kilometer entfernt. Viele weitere sehr gute medizinische Einrichtungen finden Sie im nahegelegenen Marbella.

Die öffentlichen Schulen werden in Spanien von der autonomen Gebietsregierung verwaltet und Schulen werden nach dem Wohnort der Schüler zugewiesen. Den Antrag dazu stellen Sie im örtlichen Rathaus. Durch die Nähe zu den Nachbarorten Marbella und Estepona haben die Einwohner von Benahavis eine große Auswahl und Privatschulen, einschließlich der International School of Estepona und der Marbella Montessori School. Eine neue zweisprachige Schule in Estepona bietet Unterricht in Englisch und Spanisch.