Sie sind hier: Startseite » Spanien » Exzellente Wohnlagen

Estepona

Estepona ist eine kleine Stadt an der westlichen Costa del Sol. Abgesehen von seiner Beliebtheit bei Touristen, hat die Stadt den Charme von Andalusien beibehalten. Schlendern Sie durch die malerischen Kopfsteinpflaster-Straßen, in denen Sie viele lokale Restaurants und Bars, Bodegas und außergewöhnlichen Geschäfte finden. In der Umgebung befinden sich acht Golfplätze, sieben Museen, ein wunderschöner Hafen und gepflegte Strände. Die „alte Stadt“, wie Estepona oft genannt wird, ist umgeben von üppiger Natur und ist von den angrenzenden Bergen geschützt. Estepona liegt direkt am Mittelmeer und ist ruhiger als andere Städte der Costa del Sol. Doch auch müssen Sie nicht auf den Luxus modernen Lebens verzichten. Estepona bietet eine Anzahl sehr guter Einrichtungen, einschließlich einige der besten Gesundheits- und Wellnesszentren an der Costa del Sol, verschiedene beliebte Bars, Restaurants und Geschäfte, sowie eine Auswahl an Supermärkten. Die bekannten Städte Marbella und Puerto Banus sind nur ca. 15 Autominuten entfernt.

  • Aktivitäten
  • Infrastruktur
  • Gesundheitswesen
  • Bildergalerie
  • Ausbildung

Estepona hat insgesamt 17 Strände, eine 3 Kilometer lange Strandpromenade und einen wunderschönen Hafen mit Bars, Restaurants und Nachtclubs. Mit seiner Lage direkt am Meer bietet Estepona natürlich genügend Wassersportaktivitäten, einschließlich Jet-Skis, Wasserski, sowie Boots- und Angelausflüge. Die elegante Strand-Promenade lädt zu morgendlichen Joggen oder gemütlichen Abendspaziergängen ein. Die Gegend ist auch ideal für Golf-Liebhaber: es gibt insgesamt acht empfehlenswerte Golfplätze in unmittelbarer Nähe und mehrere weitere in der Umgebung. Besonders in der Nähe von Golfplätzen finden Sie luxuriöse Villen, die zum Verkauf angeboten werden. Und für alle die sich gerne verwöhnen lassen, es stehen beinahe ein Dutzend Spas, Hydromassage- und Thalassotherapie-Zentren zur Auswahl (die meisten in luxuriösen Hotels), die verschiedene Therapien für alle Bedürfnisse und Ansprüche anbieten. Eine der beliebtesten Attraktionen ist der SELWO Naturpark, nur wenige Minuten außerhalb Esteponas und der einzige dieser Art in ganz Europa. Der Park ist insgesamt 1.000.000 qm groß und beheimatet fast 2.000 Tiere aus allen 5 Kontinenten. Die Kirche Virgen de los Remedios aus dem 18. Jahrhundert mit seiner schönen Rokoko Fassade und das San Luis Castle, sowie das archäologische Museum und das paläontologische Museum sind ebenfalls einen Besuch wert. Auch ein Teil des Naturgebietes „Los Reales de Sierra Bermeja“, das seinen Namen der Farbe des vulkanischen Gesteins, verdankt („bermejo“ bedeutet „rötlich“) gehört zur Gemeinde Estepona. Der höchste Gipfel der Sierra Bermeja, der Pico de los Reales, bietet einen traumhaften Ausblick über das Mittelmeer, Gibraltar und die afrikanische Küste. In der Nähe des Gipfels gibt es einen Rastplatz, der beliebt für Ausflüge mit Picknick und Grillen ist.

Obwohl die Stadt an der westlichen Grenze der Costa del Sol liegt, sind alle anderen wichtigen Städte leicht mit Auto oder Bus erreichbar. Die N340 und die A7 (Mautstraße) verbinden Estepona mit dem Rest dieser Region – Málaga Flughafen ist ca. 1 Stunde mit dem Auto entfernt und Marbella und Puerto Banus ca. 20 Minuten. Reguläre Busverbindungen von und nach Estepona sorgen für einen angenehmen Transport.

Als registrierter Einwohner Spaniens erhalten Sie kostenlosen Zugang zum Gesundheitswesen, einschließlich der Centros de Salud (Kliniken) und der Krankenhäuser. Für private Krankenversicherungen stehen eine Anzahl von Firmen, wie zum Beispiel Mapfre, Cesar und Sanitas zur Verfügung. Sie werden eine Vielzahl an öffentlichen und privaten Krankeneinrichtungen in Estepona selbst finden und eines der angesehensten Krankenhäuser in der Region Málaga, das Costa del Sol Hospital ist nur 30 Minuten entfernt.

Öffentliche Schulen werden von den lokalen Behörden betrieben und akzeptieren Schüler aus der jeweiligen Wohngegend. Der Antrag muss im Rathaus eingereicht werden. Öffentliche Schulen bieten Transport, Mittagessen und außerschulische Aktivitäten an. Für Schüler, deren Muttersprache nicht spanisch ist, wird in den meisten Schulen auch kostenlos Nachhilfeunterricht angeboten. Es gibt auch ein sehr gutes Angebot an privaten internationalen Schulen, zu denen unter anderem die angesehene Sotogrande International School gehört. Eine große Auswahl an privaten Schulen finden Sie in Marbella und Nueva Andalucia.