Sie sind hier: Startseite » Spanien » Exzellente Wohnlagen

Exzellente Wohnlagen

Benahavis

Benahavis liegt in der Provinz Málaga und ist ein malerisches Bergdorf zwischen Marbella und Estepona, 7 Kilometer von der Küste. Umgeben von einem Naturpark mit den Flüssen Guadalmine, Guadaiza und Guadalmanza zäht es zu den schönsten Orten in Andalusien. In der Umgebung finden Sie 12 von den insgesamt 70 Golfplätzen an der Costa del Sol, einschließlich den renommierten Plätzen Marbella Club, La Quinta, Flamingos Golf Club und La Zagaleta. Der Ort liegt 500 Meter über dem Meeresspiegel in einem Tal und bietet Einwohnern und Besuchern durch seine erhöhte Lage eindrucksvolle Ausblicke auf das Mittelmeer und die Umgebung. > Weiterlesen

Benalmádena

Eine der wohl vielfältigsten und beliebtesten Städte an der Küste ist Benalmádena mit einer Größe von fast 30 qkm; und 30 000 Einwohnern. Von Benalmadena Costa an der Küste des Mittelmeers bis zum typisch spanischen Teil von Benalmadena Pueblo und Arroyo de la Miel bietet die Umgebung eine Vielfalt und Lifestyles. Durch die Nähe zum Flughafen (nur 15 Autominuten entfernt) und die große Auswahl an Hotels und Ferienapartments ist Benalmadena Costa in den letzten 20 Jahren zu einem der beliebtesten Ziele in der Region geworden. Die Gegend ist zu allen Jahreszeiten gut besucht, besonders in den Sommermonaten, wenn Besucherzahlen > Weiterlesen

Elviria

Die Region Elviria von Marbella ist bekannt für einige der schönsten Strände an der gesamten spanischen Küste. Die Gegend ist bekannt für die ruhigen Wälder mit duftenden Pinien- und Eichenbäumen. Im Hafen von Cabopino können Einwohner ihre Boote anlegen. An den beliebten Stränden um den Hafen gibt es eine Reihe von Strandbars, Chininguitos und Restaurants. Außerdem befindet sich hier das Hotel Don Carlos, ein luxuriöses 5-Sterne Hotel und der weltbekannte Nikki Beach, einer der besten Strandclubs in Europa. In einer Reihe von kleinen Einkaufszentren finden Sie Banken, medizinische Einrichtungen und eine gute Auswahl > Weiterlesen

Estepona

Estepona ist eine kleine Stadt an der westlichen Costa del Sol. Abgesehen von seiner Beliebtheit bei Touristen, hat die Stadt den Charme von Andalusien beibehalten. Schlendern Sie durch die malerischen Kopfsteinpflaster-Straßen, in denen Sie viele lokale Restaurants und Bars, Bodegas und außergewöhnlichen Geschäfte finden. In der Umgebung befinden sich acht Golfplätze, sieben Museen, ein wunderschöner Hafen und gepflegte Strände. Die „alte Stadt“, wie Estepona oft genannt wird, ist umgeben von üppiger Natur und ist von den angrenzenden Bergen geschützt. Estepona liegt direkt am Mittelmeer und ist ruhiger als andere Städte der Costa del Sol. > Weiterlesen

Fuengirola

Ursprünglich ein kleines Fischerdorf ist Fuengirola nun eine der größeren Städte an der Costa del Sol und auch eine der Hauptziele für Touristen. Mit einer Einwohnerzahl von 76.000, wovon 25% meist aus dem europäischen Ausland zugezogen sind, bietet die Stadt eine große Anzahl an verschiedenen Aktivitäten. Belebte Straßen beherbergen lokale Geschäfte und internationale Ketten, es gibt unzählige Bars, Restaurants und Nachtclubs. Fuengirola ist eine belebte Küstenstadt mit einem 8 km langen Strand, einem gemütlichen Hafen und einem, erst vor kurzem umgestalteten Hauptplatz, Plaza de Constitucion, der mit seinem Angebot an lokalen Tapas Bars und > Weiterlesen

Málaga

Mit einer Einwohnerzahl von ungefähr 568.000, ist Málaga die zweitgrößte Stadt in Andalusien und wird von vielen als Zentrum spanischen Kulturerbes und Traditionen erachtet. Die Stadt liegt in der südlichsten Gegend Europas, 100 km von der Meerenge von Gibraltar und 130 km nördlich von Afrika. Es herrscht hier das subtropische Klima, für das die Costa del Sol bekannt ist: mit 300 Sonnentagen pro Jahr und einer Sommersaison, die im Schnitt acht Monate währt. Die vielen, bis zu 3000 Jahre alten archäologischen Funde und Stätten aus Zeiten der phönizischen, römischen, arabischen und christlichen Epochen charakterisieren Málaga, die zu > Weiterlesen

Als die wohl beliebteste und bekannteste Stadt an der spanischen Küste ist Marbella aufgrund der mehr als 300 Sonnentage im Jahr und der kilometerlangen schönen Strände bekannt. Diese Gegend ist seit den frühen 50er Jahren eines der beliebtesten Reiseziele, und sein Ruf als „Spielplatz der Reichen“ hat sich aufgrund des internationalen Jet-Sets und der Stars, die hier leben und Urlaub machen, gehalten. Direkt an der Küste gelegen und geschützt durch die Berge der Sierra Blanca und dem Berg La Concha, einem der Wahrzeichen der Stadt, genießt Marbella ein „Mikro-Klima” mit warmem Wetter und Durchschnittstemperaturen von 19 Grad. > Weiterlesen

Mijas Pueblo liegt in einer Höhe von 428 Metern über dem Meeresspiegel und ist ein malerisches kleines Dorf, das bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist. Mit engen, kopfsteingepflasterten Straßen und weißgetünchten Häusern ist Mijas Pueblo ein typisches andalusisches Bergdorf, umgeben von Pinienhainen und mit einmaligen Blicken auf die gesamte Costa del Sol. Mijas ist ein Zentrum des traditionellen spanischen Kunsthandwerks und ist einer der Orte mit den meisten Handwerks-Geschäften an der Costa del Sol. Die Plätze und Straßen sind gefüllt mit vielfältigen Geschäften, die einzigartige Keramik-, Korb-, Leinen- > Weiterlesen

Nueva Andalucía

Nueva Andalucia ist die anmutige kleine Schwester von Puerto Banus. Diese sehr gepflegte und ruhige Wohngegend ist nur wenige Gehminuten von den Stränden und dem berühmten Hafen Puerto Banus entfernt. Getreu seinem Namen finden Sie in Nueva Andalucia typische traditionelle andalusische Architektur. Mit dem majestätischen La Concha in Hintergrund, finden Sie in Nueva Andalucia elegante Terrakotta-Villen, exklusive Wohngemeinden und moderne Apartment-Komplexe umrandet von Pinienbäumen und gepflegten Blumenanlagen. Es ist umgeben von einigen der besten Golfplätze Spaniens > Weiterlesen

Puerto Banús

Puerto Banus liegt an der Küstenstraße zwischen Marbella und dem malerischen typisch spanischen Ort San Pedro. Nicht nur wegen seiner Marina zieht Puerto Banus weltberühmte Persönlichkeiten und viele wohlhabende Besucher an. Auch wenn die Glanzzeit von Puerto Banus in den 1980er Jahren lag, hat die Marina immer noch einen einzigartigen Flair und Charme, der jährlich, besonders in den Sommermonaten viele Besucher aus der ganzen Welt anlockt. Millionenteure Jachten in allen Größen liegen an den mehr als 900 Anlegestellen der relativ kleinen Puerto Banus Marina. Im zauberhaften Hafen finden Sie fantastische Restaurants, Cafés und Bars > Weiterlesen

Riviera del Sol

Riviera del Sol, eine Wohngegend westlich von La Cala, liegt ideal zwischen den beliebten Orten Marbella und Fuengirola und ist ein beliebter Wohnort bei zugereisten Europäern. Die ruhige und schöne Wohngegend ist ein idealer Ort, um das Leben im südlichen Spanien zu genießen. Sie finden hier eine Reihe an Bars und Restaurants, einen schönen Strand, gute Sporteinrichtungen, Geschäfte und wunderbare Golfplätze. Riviera del Sol ist hauptsächlich aufgrund seiner geographischen Lage im Zentrum der Costa del Sol sehr beliebt. Sowohl der Flughafen in Malaga, als auch Puerto Banus und San Pedro sind einfach und relativ schnell zu erreichen. > Weiterlesen

San Pedro

Die malerische Stadt San Pedro, nur 10 Kilometer vom Trubel Marbellas, ist in den letzten Jahren zu einem beliebten Ort für Touristen und Immobilienkäufer aus dem Ausland geworden. Glücklicherweise hat es seinen typisch spanischen Flair und den Charakter einer Kleinstadt beibehalten. San Pedro war ursprünglich eine Farmer-Gemeinde, berühmt für den Zuckerrohr-Anbau. Nur 10 Minuten von den schicken Restaurants und Luxusgeschäften in Puerto Banus entfernt ist diese Stadt mit den Kopfsteinpflastergassen, einer malerischen Altstadt und gemütlichen Bars eine erfrischende Alternative. Weißgetünchte Häuser reihen > Weiterlesen